DELTAproject

Anwenderbericht

Dem Büro ist ein aktueller Überblick über den Stundenaufwand und das Budget im Projekt sehr wichtig. Dazu gehört auch die Durchgängikeit der Informationen, von der Adressverwaltung bis zur Rechnungsstellung. Aus diesem Grund hat es sich für eine Datenbanklösung entschieden.

Fontana Landschaftsarchitektur GmbH

Fontana Landschaftsarchitektur wurde 2008 von Massimo Fontana gegründet. Das Arbeitsspektrum umfasst die Planung und Projektierung von urbanen Landschaften, öffentlichen Freiräumen wie Parks, Plätze und Promenaden, sowie Freiräume zu Wohnungs- und Bürobauten. Aus der Aufgabenstellung und den Gegebenheiten des Ortes entstehen im Rahmen integraler Entwurfsprozesse und meist interdisziplinären Zusammenarbeiten vielschichtige und ganzheitliche Projekte.

Anwenderbericht

Interview mit Robert Zeller, Fontana Landschaftsarchitektur

Warum haben Sie sich entschlossen, DELTAproject einzusetzen?
Wir haben die Software seit 2013 im Einsatz. Davor haben wir die Stundenerfassung mit Excel gemacht. Das war nicht zufriedenstellend, weil die Daten oft nicht aktuell waren und es ein grosser Aufwand war, die Daten zu pflegen. Wir haben uns auf dem Markt gründlich umgesehen und bei der Evaluierung verschiedene Programme getestet, um das für uns passende zu finden. Die Wahl fiel dann auf DELTAproject.

Was war Ihnen bei der Auswahl der Software wichtig?
Wir wollten möglichst schnell einen Überblick haben über Aufwand und Budget im Projekt. Die Durchgängigkeit der Informationen musste gegeben sein, d.h. die Projektverwaltung von der Adressanlage bis zur Rechnungsstellung wollten wir in einem Programm zur Verfügung haben. Zudem arbeiten wir grundsätzlich auf Mac und wollten keine Schnittstellenprobleme mit PC-Systemen, und da kam uns DELTAproject sehr entgegen.

Eine aktuelle Übersicht über Stundenaufwand und Budget im Projekt ist für uns essentiell.

Robert Zeller von Fontana Landschaftsarchitektur

Als Sie mit DELTAproject gestartet sind, was haben Sie zuerst gemacht?
Für die ganze Korrespondenz haben wir einheitliche Vorlagen erstellt, so dass alle Dokumente unserem Bürodesign entsprechen. Diese individuellen Einstellungen schätzen wir sehr. Die Adressverwaltung füllen wir nach und nach. Wir führen nur die relevanten Adressinformationen, die wir wirklich brauchen. Das sind unter anderem Submittenten, Auftraggeber, Rechnungsadresse und Architekt. Natürlich haben wir von Beginn an Fremdkosten und Spesen in DELTAproject erfasst. Die Spesenverwaltung funktioniert richtig gut. Sie lässt sich einfach pflegen und erleichtert die Erstattung an die Mitarbeiter sehr. Das ist eine grosse Arbeitsentlastung für den zuständigen Sachbearbeiter.

Eine schlanke Lösung ist oft die Beste.

Robert Zeller von Fontana Landschaftsarchitektur

Wer arbeitet im Büro alles mit der Software?
Momentan arbeiten dreizehn Mitarbeiter mit DELTAproject und die DELTAbauad-Lizenz teilen sich zwei Mitarbeiter. Das Büro ist in den letzten Jahren grösser geworden und mit der Organisation ist auch DELTAproject gewachsen. Das Programm lässt sich einfach modular erweitern und das hat uns gut gefallen. Es sind etwa 30 aktive Projekte in DELTAproject und wir haben jederzeit per Mausklick eine schnelle Übersicht über den Aufwand pro Projekt, den Stundensaldo oder auch den Feriensaldo.

Haben Sie einen Rat für denjenigen, der die Software einsetzen möchte?
Es ist wichtig, während der Einführungsphase das Team zu sensibilisieren, die Daten regelmässig und diszipliniert einzugeben. Ansonsten gibt es Erfahrungswerte, die muss man sammeln. Als Beispiel: Wir haben zu Anfang entschieden, relativ viele Tätigkeiten anzulegen. Aber wir haben schnell festgestellt, dass das in der Auswertung nicht viel bringt. Eine schlanke Lösung ist oft die Beste. Ansonsten sind wir bei der Einführung und der Konfiguration des Programms vom Support gut beraten worden.

Eine ansprechende Oberfläche, die nicht zu technisch daher kommt.

Härtel Lovis Steinbach Architekten, Zürich

Mit DELTAproject zwei Schritte nach vorne.

Fontana Landschaftsarchitektur, Basel

Alles drin und aus einer Hand.

180 Grad Architekten, Heerbrugg

Leistungen werden auswertbar und vergleichbar.

BRI-ARCHITEKTEN AG, Basel

DELTAproject leistet uns bereits vor der Realisierungsphase wertvolle Dienste.

IKZ suisse ag, Wittenbach

DELTAproject vereint Büro- und Bauadministration zu einer Komplettlösung.

nimmrichter cda, Zollikon

Arbeiten an mehreren Standorten.

Bering AG, Bern

Unser Erscheinungsbild wurde dank DELTAproject einheitlicher.

Hanspeter Lüthi + Andi Schmid Architekten BSA AG, Luzern

Die Strukturierung der Projekte ist uns wichtig.

Architekturbüro und Baumanagement Wernli Peter, Seon